AUF DER ERFOLGSLEITER NACH OBEN

WISSEN, WIE EIN MENSCH TICKT

Echte Leadershipqualität entwickeln

Die richtige HALTUNG einnehmen – Möglicherweise wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Sie als Führungskraft wirkungsvoll auftreten? Wie Sie souverän und gelassen die an Sie gestellten Herausforderungen meistern?

WIRKSAME FÜHRUNGSWERKZEUGE

Den Aufstieg planen – Sie haben stressige Gesprächssituationen mit KundInnen, MitarbeiterInnen oder Vorgesetzten? Sie sollen es rasch auf den Punkt bringen? Mit diesen 11 leicht umsetzbaren Führungs-Gesprächsarten pushen Sie sich zum Gesprächs-Überflieger!

RICHTIG KOMMUNIZIEREN

SICH SELBST FÖRDERN, Performance I

Schluss mit Jammern – GLAUB AN DICH!
Überzeugend auftreten?  Nein-Sagen ohne Reue? In Konflikten ruhig und gelassen bleiben? In belastenden Situationen in einer kraftvollen Energie bleiben? Ja, dann wird es Zeit, die Methoden aus dem NLP-Practitionerkurs SELBST kennen zu lernen und deren Wirksamkeit zu testen…

VERTIEFT VERSTEHEN

Performance steigern, II

Besser verstehen und ernst genommen werden – Sie haben schon die wirkungsvollen Techniken aus dem NLP-Practitioner Kurs erlebt und geprüft? 
Sie wollen mental noch stärker werden? Hintergründe zu Eskalation, Werten, Veränderungsmanagement usw. noch besser verstehen? Dann sind Sie hier richtig zum VERTIEFEN…

FREM♂SPRACHE

Impulsworkshop 1 – für weibliche Führungskräfte (auch für Männer geeignet)

Wenn Frauen Männer führen müssen – mit dem „richtigen Move“ gelingt es sicher!
Wie Sie sich als Frau in der „Fremdsprache “ zurecht finden, mit Rang- und Revierverhalten gelassen umgehen und Ihre eigene Wirksamkeit gegenüber Männer steigern – das üben wir in diesem Impuls-Workshop!

AKTIV IM FÜHRUNGSZIRKEL

Best-practise aus dem echten Leben

Zeit effektiv einsetzen – Permanentes Üben ist der Weg zur  Meisterschaft. Keine Ausreden, keine Faulheit, echtes Trainieren und Dranbleiben, das den Alltag enorm erleichtert. Ihr Einsatz: einmal im Monat, 4 Stunden, die Sie folgreicher und zufriedener machen. Garantiert!

Holen Sie sich Ihren monatlichen „Input und Austausch“ – im Kreis netzwerkender Gleichgesinnter, die in vertrauensvoller und sicherer Umgebung proaktiv Zukunft gestalten!

ZICKENTERROR

Impulsworkshop 2 – für weibliche Führungskräfte (auch für Männer geeignet)

Wenn Frauen Frauen führen (müssen) – dann hilft nur ein Griff in die Anpassungs-Trickkiste!? Weit gefehlt, …und doch getroffen! 

Sie erkennen Ihre eigenen KollegInnen nicht wieder? Sie werden gemieden, Gespräche verstummen, wenn Sie auftauchen? Sie haben es mit Fallstricken und Intrigen zu tun und haben eigentlich nur einen Auftrag übernommen und/oder sind befördert worden? Dann wird es Zeit, sich mit den typischen Frauen-Führungs-Mustern zu beschäftigen und  Strategien zu erlernen, um Erfolg statt Zitronen zu ernten! Also dann, schnell anmelden!

ZICKENTERROR

Wenn Frauen Frauen führen (müssen) – dann kann es passieren, dass man/frau sich plötzlich wie in einem schlechten Film fühlt? 

Sie erkennen Ihre eigenen KollegInnen nicht wieder? Sie werden gemieden, Gespräche verstummen, wenn Sie auftauchen? Sie haben es mit Fallstricken und Intrigen zu tun und haben eigentlich nur einen Auftrag übernommen und/oder sind befördert worden? Dann wird es Zeit, sich mit den typischen Frauen-Führungs-Mustern zu beschäftigen und  Strategien zu erlernen, um Erfolg statt Zitronen zu ernten! Also dann, schnell anmelden!

Besser verstehen

Ernst genommen werden – Sie haben schon die wirkungsvollen Techniken aus dem NLP-Practitioner Kurs erlebt und geprüft? 
Sie wollen diese erworbenen Stärken vertiefen und vermehrt in Ihrem Alltag automatisiert anwenden?

Sie haben es ausprobiert und meinen, jetzt ist es Zeit für den nächsten Entwicklungsschritt, um Ihr Leben noch spaßvoller und freier gestalten zu können?

Aktiv sein im Führungszirkel

Zeit effektiv einsetzen – Wie wäre es für Sie, wenn Sie bemerken, dass permanentes Üben oft der Beginn von Meisterschaft ist? Die den Alltag enorm erleichtert? Und wenn dieses Üben – einmal im Monat mit dem Einsatz von 4 Stunden verbunden – Sie erfolgreicher und zufriedener machen kann?

Dann holen Sie sich Ihren monatlichen „Input und Austausch“ – im Kreise netzwerkender Gleichgesinnter, die in vertrauensvoller und sicherer Umgebung proaktiv Zukunft gestalten!

WISSEN, WIE EIN MENSCH TICKT
Dialog im FührungsAlltag

DiFA, Lehrgang Nr. 22, 2019

Werden Sie zu einer wirklichen Leaderpersönlichkeit - indem Sie sich selbst und Ihre Erfolgsmuster kennen! Und Ihre MitarbeiterInnen richtig, gemäß ihrer "Motivation" ansprechen und führen. Indem Sie die Werthaltungen der KundInnen bedarfsorientiert erfassen, punktgenau in das Eigentliche einer Situation fragen - und dabei ruhig, souverän und gelassen mit den gestellten Herausforderungen umgehen. Wie Sie das GENAU umsetzen können, erfahren Sie hier!

Inhalte (Auszug - die Module sind aufbauend gestaltet)
Modul 01: Individuelle Stärkenanalyse und Standortbestimmung, Führungskongruenz entwickeln, Wissen erhalten wie mit unkooperativen Mitmenschen umzugehen ist und warum Konflikte entstehen, Haltung und Einstellung in der Führung verändern, Leader UND ManagerIn - Unterschiede und Auswege

Modul 02:  Die verhaltens- und handlungsteuernden Werte bei sich und anderen identifizieren, Graves-Werte-Modell kennenlernen und im Alltag die damit verbundenen Kommunikationsmuster und -fallen umgehen, Lösungsproduktion durch achtsames Eingehen fördern (Motivation, Projektion, Reflexion... nutzen)

Modul 03: Richtig auf den unterschiedlichen Kommunikationsebenen "sprechen", Interpretationen erkennen und verändern, Feedback/Anerkennung & Lob gezielt einsetzen, Interventionstechniken aus dem Win-Win-Werkzeugkoffer (Rapport, Pacen, Leaden für "EinsteigerInnen")

Modul 04: Erfolgreiche Fragetechniken - kompakt in die Welt der "gezielten" Fragen eintauchen, Informationen sammeln und Blockaden bei sich und Anderen auflösen,  die eigenen "Erfolgsverhinderungs-Muster" in "Erfolgs-Muster" wandeln, Führungsinstrumente im Alltag (F. Malik und andere Modelle)

Modul 05: Herausfordernden Situationen mit verbindenden Sprachmustern begegnen, Alltagstrancen und Alltags-Automatismen (Fehlerentstehung, Riskmanagement...) aufheben, das eigene "Sprachmuster-Set" erstellen, Deeskalation und Konfliktentschärfung, Spannungsfelder nutzen, Krisenmanagement und ECHTER Change

DiFA ist die Basis, auf der Führungskräfte, egal aus welcher Branche sie kommen, organisationale und kommunikative Hintergründe besser verstehen lernen. Herausfordernde Situationen werden ab dem ersten Seminarmodul mit "anderen Augen" betrachtet - garantiert! Es erwarten Sie ergänzend zum Programm ausgleichende Work-Life-Balance-Einheiten, viel Abwechslung, netzwerken und vieles mehr. Sie sind nach diesem sehr intensiven Seminar noch besser und schneller in der Lage, in herausfordernden (Führungs-)Situationen situativ flexibel, gelassen und souverän zu agieren.

Modul 01 - 05: Neue Termine folgen

Seminarzeiten:
Modul 01 bis 05: Start jeweils Donnerstag um 18 Uhr, Ende Sonntag um 13 Uhr

Investition
(Zielgruppe Firmen/Führungskräfte/Persönlichkeiten in Veränderungsprozessen):
Lehrgangskosten (5 Module = 20 Tage, inkl. Abendeinheiten; ohne Nächtigung, Verpflegung/Reisekosten)
inkl. Ust. EUR 6.190,- (Teilzahlung möglich)
Inklusive aller Seminar- und Arbeitsunterlagen, Tasche, Audio-Profil-Interpretation, Fitness-Check, Einzelcoaching (1 Einheit zu 2 Stunden), Teilnahmezertifikat

TeilnehmerInnen-Anzahl: 
max. 12 Personen (Gewährleistung individueller Begleitung durch die TrainerInnen, Warteliste wird geführt)

Veranstaltungsorte/siehe Termine:
Seminarhotel in Graz/Graz-Umgebung

Ausbildungsleitung und TrainerIn: Hermine Stäcker, MSc und Helmut Stäcker 
Artikel Dialogische Führung/Die Presse

WIRKSAME FÜHRUNGSWERKZEUGE
Führungs-Gespräche

Keine Zeit für unproduktive (Führungs)-Gespräche?

Den Aufstieg planen -  indem Sie ihr wichtigstes Werkzeug, ob im KundInnen- oder MitarbeiterInnenkontakt, erfolgsorientiert einsetzen. Ihre "Führungs"-Gespräche passieren Ihnen nicht mehr, Sie führen das Gespräch wirklich. Geht es um positive Rückmeldungen, verlaufen Gespräche durchaus angenehm. Doch wenn es um negative Botschaften, Aufforderungen zu Verhaltensveränderungen, Abmahnungen... etc. geht, sind diese Gespräche manchmal wirklich zum "Heulen". Für die Ausführenden als auch für die Betroffenen.

In diesem Intensiv-Seminar, das sozusagen als "Drill-Training mit Spaß" geführt wird, erlernen Sie die wichtigsten 11 Führungs-Gesprächs-Werkzeuge. Sie bereiten anhand der Leitfäden Ihre eigenen Themen auf und bekommen qualifiziertes Feedback, wie souverän Sie im Anlassfall damit wirken.

Die Module sind aufbauend gestaltet - hier erhalten Sie einen Überblick zu den Inhalten:

Modul 01: Die häufigsten "Gesprächs-Führungs-Fehler", wie Wahrnehmung wirklich funktioniert, Einstieg in die ersten Führungsgespräche (Art des Gesprächs, Aufbau, Wirkung...), Ich-Botschaften als Ausgangsbasis

Modul 02: Mit der richtigen Frage Widerstände und Ängste abholen, Fragetechnik im Gespräch  (Fragemodelle zur Lösungsfindung einsetzen), Blockaden abbauen z.B. mit dem 3-Fragen-Gespräch, TARZAM und Co.

Modul 03: Weiterarbeit am individuellen Gesprächsleitfaden-Handbuch, sich den wirklich herausfordernden Gesprächen souverän stellen (Kritik, Tadel, heikle Themen, Kündigung und Entlassung)

Sie verlassen das Seminar mit Ihrem individuellen, definitiv anwendbaren und sofort umsetzbaren Gesprächswerkzeugkoffer! Es ist ein mitunter hartes, allerdings äußerst wirksames Training - für den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter.

Modul 01 - 03: Neue Termine folgen !  

Seminarzeiten:
Modul 01 bis 03: Start jeweils Freitag um 9 Uhr, Ende Samstag um 17 Uhr
inkl. Abendeinheiten, Einzelcoaching bei Bedarf zu vereinbaren

Investition:
Lehrgangskosten (3 Module = 6 Tage, ohne Nächtigung, Verpflegung/Reisekosten) inkl. Ust. EUR 2.640,- (Teilzahlungen möglich)
Inklusive aller Lehrgangsunterlagen und Coaching (2 Stunden)

TeilnehmerInnen-Anzahl:
max. 12 Personen

Veranstaltungsort:
Seminarhotel in Graz/Graz-Umgebung, wird rechtzeitig bekannt gegeben

TrainerIn und Ausbildungsleitung: Hermine Stäcker, MSc und weitere Co-TrainerInnen

RICHTIG KOMMUNIZIEREN
Schluss mit Jammern - Glaub an DICH!

Sich selbst fördern und überzeugend auftreten - Viele Menschen berichten in persönlichen Gesprächen,

  • dass sie sich selbst nicht so gut darstellen können,
  • sie Angst davor haben, vor Anderen zu sprechen und zu präsentieren,
  • dass sie Konflikte schwer aushalten können und kaum "Nein"-Sagen können oder
  • dass ihr Leben irgendwie "leer" ist. Und, dass sie definitiv genug davon haben! 

Sie wollen sich besser durchsetzen, ihre sprachliche Ausdrucksweise verbessern, ihre Stärken auf Knopfdruck einsetzen, erträumte Ziele erreichen und angenehme Kontakte mit ihren Mitmenschen haben!
"Schluss mit Muss" - mit alten, gewohnten Mus(s)tern, die einem das Leben schwer machen!

Mit den Techniken aus dem Neuro-Linguistischen-Programmieren (zugegeben, klingt kompliziert - meint eigentlich die Lern-Fähigkeiten des Gehirnszu nutzen - anhand von Techniken, die von genialen Therapeuten kommen) beginnen Sie ein wirklich selbstbestimmtes, angstfreies, individuell erfolgreicheres Leben. (Wenn Sie üben - von nichts kommt auch heute noch nichts.)

Inhalte (NLP-Practitioner-Lehrgang - Auszug - die Module sind aufbauend gestaltet):

Modul 01: Schluss mit MUSS! - Wurzeln und Fakten zu NLP, Rapport - guten Draht herstellen mit Pacen, Leaden & Kalibrierungstechniken - ohne Worte das Gegenüber "einschätzen" und damit treffsicher sein...

Modul 02:  Auf Knopfdruck sicher! - Resourcen nutzen für gute, emotionale Zustände - Ankertechniken erlernen, negative Konditionierungen auflösen, Augenzugangshinweise lesen lernen - keine Angst mehr vor "Präsentationen"...

Modul 03:  Die Stärken nutzen! - Die Sprache der "5 Sinne" - Repräsentationssysteme nutzen, richtige "Lebens-"Ziele definieren und mit Power aufladen, Abschied von der Manipulation durch Andere, Dramadreieck und Opfermuster auflösen - Schluss mit Muss - die "Auslöseschalter" für gelegentliches Explodieren funktionieren bei Ihnen nicht mehr...

Modul 04:  Lästige Gewohnheiten ändern! - Die Bedeutung von negativen Ereignissen verändern lernen - Reframingstechniken, unangenehme und lästige Gewohnheiten sowie Zwänge auflösen, die unterschiedlichen "Teile" der Persönlichkeit und Teilearbeit - ...neues Verhalten erfolgreich einsetzen weil "Altes" umgewandelt wird und dies als Stärke genutzt wird

Modul 05:  Sich richtig durchsetzen! - Konflikte bearbeiten durch Veränderung der Sichtweise, "Nein"-Sagen ohne Reue, Erfolgsstrategien "modellieren" und selbst anwenden, Fragetechnik im NLP - die wichtigsten Sprachmuster erkennen und verändern - ...wer fragt, der führt... und das führt ein Gegenüber in die "eigene Gehirnbenutzung" 🙂

Modul 06:  Die Zukunft planen! - Timeline - die Macht der Zeit und wie sie effektiv genutzt werden kann, Timelinearbeit, Trancemuster erkennen und Entspannung aufbauen lernen, das "Unbewusste" als Resource nutzen - ...und ab jetzt ist "gelassen und entspannt" sein schon angebahnt...

Modul 07:  Verankern und FEIERN! - Supervision und Feierlicher Abschluss mit Zertifizierung nach ÖDVNLP-Richtlinien (Vorstellung der Practitioner-Abschlussarbeit, Testing)

Modul 01: Donnerstag, 05.09.2019 bis Sonntag, 08.09.2019
Modul 02: Donnerstag, 17.10.2019 bis Sonntag, 20.10.2019
Modul 03: Donnerstag, 28.11.2019 bis Sonntag, 01.12.2019

Modul 04: Donnerstag, 16.01.2020 bis Sonntag, 19.01.2020
Modul 05: Donnerstag, 20.02.2020 bis Sonntag, 23.02.2020
Modul 06: Donnerstag, 26.03.2020 bis Sonntag, 29.03.2020
Modul 07: Freitag, 24.04.2020 bis Samstag, 25.04.2020

Seminarzeiten:
Donnerstag, 15:00 bis ca. 21:00 Uhr, Freitag und Samstag von 09:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr, Sonntag von 09:00 bis ca. 14:00 Uhr, inkl. üblicher Pauseneinheiten

Investition:
Lehrgangskosten
(7 Module = 26 Tage, ohne Nächtigung, Verpflegung/Reisekosten) inkl. Ust EUR 3.000,- (Teilzahlungen möglich), bei Buchung bis 1 Monat vor Seminarbeginn EUR 2.850,- (Frühbucherbonus)
Inkludiert 1 NLP-Handbuch, Seminar- und Arbeitsunterlagen, 1 Gruppensupervision, 1 Einzelcoaching bei Bedarf, Lerntransferevaluierung, Teilnahmebestätigung (ohne Zertifizierungskosten, auf Wunsch Zertifikat EUR 70,-)

TeilnehmerInnen-Anzahl:
max. 12 Personen (ermöglicht individuelles Eingehen auf die persönlichen Themen, keine Massenveranstaltung!), Warteliste wird geführt

Veranstaltungsort:
Seminarhotel im Raum Graz/Graz-Umgebung/Deutschlandsberg (z.B. Seminarhotel Der Klugbauer, Weststeirischer Hof oder Liebmann)

Ausbildungsleitung und TrainerIn: Hermine Stäcker, MSc, NLP-LehrtrainerIn und Co-TrainerInnen
Alle Infos auf einen Blick - Download

VERTIEFT VERSTEHEN
Performance steigern - NLP-Master-Practitioner

Ernst genommen werden - Und die "Erwachsenen-Spielchen" dauerhaft abstellen, das erlernte NLP-Wissen vertiefen, automatisiert darauf zugreifen und neue Techniken für ein freudvolleres, inspirierenderes Leben nutzen?

Sie haben vor, vom Dahin-Dümpeln ins freudvolle "Lebens-Surfen" zu wechseln? Sie wollen schlagfertig auf sprachliche Angebote reagieren und durch konsequente Erfolgsstrategie-Umsetzung sich selbst voranbringen? Und auch anderen Menschen unterstützend zur Seite stehen?

Dann sind Sie hier richtig. Denn Sie bringen schon das nötige Basiswissen mit, um weiterführend in die NLP-Master-Theorie und Praxis einzusteigen.

Inhalte (Auszug ...wie immer, die Module sind aufbauend gestaltet):

Modul 01: Selbstentwurf  und Selbstentdeckung - ein Modell zur Lebensplanung und Neuorientierung kennen lernen, Weg von der "Symptomkurierung", Auffrischen der Formate aus dem NLP-Practitioner

Modul 02: Zeitverarbeitung und Timeline-Formate Teil 2, Blockaden lösen und Energie platzieren, Zeit effektiv und effizient nutzen

Modul 03: Metaprogramme - die geheime "Programmiersprache" - Sortier- und Verarbeitungskriterien in der Wahrnehmungsfokussierung kennen und nutzen lernen

Modul 04: Glaubenssätze und Wertearbeit - die Wunderwerke des Welterlebens sind veränderbar, Trauma - was ist das genau und Traumatisierungen aufheben

Modul 05: Das Milton-Modell im Alltag - kreieren von adäquaten Sprachmustern für die "verbalen" Herausforderungen

Modul 06: Strategiearbeit 2 - mit der passenden Strategie motivieren und inspirieren, Selbstmotivation, dauerhaft Spitzenleistungen bringen? Integrationsmöglichkeiten für einen liebevollen Umgang mit sich und anderen

Modul 07: Supervision und Feierlicher Abschluss mit Zertifizierung nach ÖDVNLP-Richtlinien (Vorstellung der Master-Practitoner-Arbeit, Testing)

Neue Termine folgen!

Seminarzeiten:
Modul 01 - Start: Donnerstag, 17:00 Uhr! mit Abendeinheit, Modul 02 bis Modul 06: Donnerstag, 14:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr, Freitag und Samstag von 09:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr, Sonntag von 09:00 bis ca. 16:00 Uhr, inkl. üblicher Pauseneinheiten

Investition:
Lehrgangskosten (7 Module = 27 Tage; ohne Nächtigung, Verpflegung/Reisekosten) inkl. USt. EUR 3.000,- (Teilzahlungen möglich), Inkludiert 1 Master-NLP-Handbuch, Seminar- und Arbeitsunterlagen, 1 Gruppensupervision, 1 Einzelcoaching bei Bedarf, Lerntransferevaluierung, Teilnahmebestätigung (ohne Zertifizierungskosten, auf Wunsch Zertifikat EUR 70,-)

TeilnehmerInnen-Anzahl: 
max. 12 Personen (ermöglicht individuelles Eingehen auf die persönlichen Themen, keine Massenveranstaltung!), Warteliste wird geführt

Veranstaltungsort:
HSBC - Seminarraum, Hohenfeld 51, 8524 Bad Gams; Nächtigungsmöglichkeiten bei Weststeirischer Hof/Bad Gams oder Farmer-Rabensteiner/Bad Gams (auf Wunsch auch weitere Nächtigungsmöglichkeiten vorhanden)

Ausbildungsleitung und TrainerIn: Hermine Stäcker, MSC und weitere Co-TrainerInnen

Aktiv sein im Führungszirkel

Zeit effektiv einsetzen und die Kraft „kleiner Happen“ nutzen – regelmäßig an den Veränderungen dranbleiben und immer wieder neue Inputs zu Führung und Persönlichkeitsentwicklung erhalten. Der Weg zur Meisterschaft… gelingt nur über das bewusste Tun und Umsetzen!

Nächste(r) Termin(e): 
Montag, 23.09.2019, von 18:00 bis ca. 22:00 Uhr, Hohenfeld 51, 8524 Bad Gams

 

Share This